Logo

Kursbuchstrecke 225e Stolberg - Würselen


www.vonderruhren.de >> Aachenbahn >> Strecken >> Kursbuchstrecke 225e Stolberg - Würselen

 Steckbrief
 Betrieb (Reaktivierung und Pläne zum Streckenwiederaufbau)
 Streckenbeschreibung

Steckbrief:

Eröffnung:
Stolberg - Würselen:  26.09.1875 (Aachener Industriebahn AG)  5 km
1887 Verstaatlichung (KPEV)
29.05.1960 Einstellung des Personenverkehrs
01.11.2000 Übernahme der Strecke durch EVS

Betrieb:

Die eingleisige Strecke wurde inzwischen zum Anschluß herabgestuft und gehört betrieblich zum Knotenbahnhof Stolberg. Kunde der Bahn in Würselen waren zuletzt die Glaswerke Saint-Gobain (eigene Werkslok). Der Anschluß wurde früher an Mo - Fr von einer Lok der BR 364/365 bedient, zur Zeit finden jedoch keine Fahrten statt. Die gesamte Strecke ist seit geraumer Zeit betrieblich gesperrt, der Abschnitt zwischen dem Anschluß Saint-Gobain und dem Bahnhof Würselen wurde zurückgebaut.

Reaktivierung im Personenverkehr:
Im Rahmen des Regionalbahnkonzeptes für die Region Aachen hat die EVS Euregio Verkehrsschienennetz GmbH die Strecke im Herbst 2000 übernommen. Auf der Strecke könnte langfristig wieder Personenverkehr bis Würselen und darüber hinaus über die wiederaufzubauende Strecke nach Aachen Nord (ex KBS 454) und sogar weiter über die Jülicher Straße bis in die Aachener Innenstadt (Bushof / Elisenbrunnen) angeboten werden.

Streckenverlauf:

 Bilder und Informationen zu Stolberg (Rheinl.) Hbf.


Weitere Informationen zum Thema:
externer Link Strecke Stolberg - Würselen - Kohlscheid Flagge DE Geschichte und Streckenbeschreibung (von Reinhard Gessen) 
externer Link Bahnstrecke Stolberg - Kohlscheid Flagge DE Streckenbeschreibung bei Wikipedia 
Informationen zum ehemaligen externer Link Bahnbetriebswerk Würselen Flagge DE (von Guido Rademacher) 
externer Link Eisenbahn in Stolberg Flagge DE Eisenbahngeschichte und Fotos rund um Stolberg - von Roland Keller 


 zurück zum Streckenindex
 zurück zur Übersichtskarte
 zurück zur Homepage Eisenbahnen in Aachen und der Euregio Maas-Rhein
 zur Homepage www.vonderruhren.de

© 2018   Stefan von der Ruhren, aktualisiert am 23.11.2018 RSS-Feed Impressum / Urheberrecht / Haftungsausschluss / Datenschutz