Logo

Kursbuchstrecke 482.1 Stolberg - Raeren (ex KBS 247e)


www.vonderruhren.de >> Aachenbahn >> Strecken >> Kursbuchstrecke 482.1 Stolberg - Raeren (ex KBS 247e)

 Steckbrief
 Betrieb und Pläne zur weiteren Reaktivierung
 Streckenbeschreibung (Bilder)

Steckbrief:

Eröffnung:
Stolberg - Stolberg-Spiegelmanufaktur:
(nur Güterverkehr)
 11.12.1867 (Rheinische Eisenbahn)  1,4 km
Stolberg-Spiegelmanufaktur - Stolberg-Hammer:  15.09.1881 (KPEV)  2,4 km
(Rothe-Erde) - Walheim - Raeren - (Monschau):  01.07.1885 (KPEV)  6 km
Stolberg-Hammer - Walheim:  21.12.1889 (KPEV)  11 km
1880 Verstaatlichung Stolberg - Stolberg-Spiegelmanufaktur (KPEV)
1944 Einstellung des Personenverkehrs Schmithof - Raeren
29.05.1960 Einstellung des Personenverkehrs (Aachen) - Walheim - Schmithof
31.12.1962 Einstellung des Personenverkehrs Stolberg - Walheim
31.05.1991 Einstellung des Güterverkehrs Stolberg-Hammer - Raeren
30.04.1994 Aufnahme des Touristikverkehrs auf der Strecke Stolberg - Raeren - (Monschau) durch den deutschen Vennbahn e.V.
25.10.1998 Einstellung des Touristikverkehrs auf der Strecke Stolberg - Raeren - (Monschau) durch den deutschen Vennbahn e.V.
01.11.2000 Übernahme der Strecke Stolberg - Bundesgrenze (D/B) bei Schmithof durch Euregio Verkehrsschienennetz GmbH (EVS)
10.06.2001 Wiederaufnahme des Personenverkehrs auf der Strecke Stolberg Hbf - Stolberg-Altstadt
Dezember 2019 (geplant) Wiederaufnahme des Personenverkehrs auf der Strecke Stolberg-Altstadt - Breinig

Betrieb:

Personenverkehr: Derzeit wird die Strecke im Halbstundentakt (Mo-Sa) bzw. im Stundentakt (Sa, So) von Triebwagen der BR 643.2 als RB 20 euregiobahn von Stolberg-Altstadt (ehemals Stolberg-Hammer) via Stolberg Hbf (Fahrtrichtungswechsel und Vereinigung mit dem Zugteil aus Düren/Langerwehe) nach Herzogenrath und alternierend weiter nach Alsdorf-Annapark bzw. über Eschweiler-St. Jöris nach Stolberg Hbf befahren.

Mit der Aufnahme einer durchgehenden Zugverbindung zwischen Stolberg, Aachen und dem niederländischen Heerlen wurde zum Fahrplanwechsel am 10. Juni 2001 die erste Ausbaustufe des Regionalbahnkonzepts "euregiobahn" umgesetzt und der Personenverkehr wieder aufgenommen. Neu eingerichtet wurden die Haltepunkte 'Stolberg-Schneidmühle', 'Stolberg-Mühlener Bahnhof' ("Renzezvous-Punkt" Bus/Bahn), 'Stolberg-Rathaus' und 'Stolberg-Altstadt' (ehemals Stolberg-Hammer). Dabei stellt der neue Trassenbetreiber EVS Euregio Verkehrsschienennetz GmbH die Strecke zur Durchführung des Personenverkehrs zur Verfügung, welcher von DB Regio erbracht wird.

Die eingleisige Strecke wird bis Stolberg-Altstadt auch im Güterverkehr befahren.
In Stolberg-Altstadt selbst wird die Bleihütte Berzelius bedient. Die Bleihütte erhält regelmäßig (3 mal wöchentlich) einen Erzganzzug (Tams-Wagen) aus Antwerpen, welcher von der Rurtalbahn in Kooperation mit der belgischen Trainsport AG gefahren wird. Früher hatte die Bleihütte eine eigene Werkslok, seit 2001 übernimmt die Rangierleistungen im Werksgelände die RTB mit ihren Zugloks.
Der ehemalige Anschluß der Firma Meurer&Wirtz / Dalli (der Anschluß verfügte früher über zwei Wagendrehscheiben) wird seit Januar 1999 nicht mehr bedient. 2004 wurde der Anschluss mit Rückbau der Anschlussweiche gekappt.
Seit Januar 2000 erfolgt die Belieferung der Firma 'Schwermetall' in Breinigerberg per Bahn (mit BR 261) bis zum Anschluß 'Zur Mühlen' in der Rüst südlich von Stolberg-Altstadt, wo für die letzten Kilometer auf Lkws umgeladen wird. Seit Jahren wünscht die Firma einen eigenen Gleisanschluß an die Strecke. Früher erfolgte die Verladung auf Lkw in Aachen West, nun ist der Bahntransport der monatlich 8.000 - 10.000 Tonnen Kupfer-Walzplatten aus Hamburg per Bahn zumindest bis zur Rüst möglich.
Seit Juni 2014 wird der Anschluss 'Zur Mühlen' in der Rüst auch für den Umschlag von Düngemitteln (Kali) genutzt. Der Kali aus dem hessischen Werra wird in Ganzzügen (bis zu 20.000 t jährlich) bis in die Rüst gefahren und dort auf Lkw umgeschlagen. Der bisherige Umschlagplatz in Geilenkirchen steht nicht mehr zur Verfügung, weil dessen Eigentümer nicht mehr in die Sanierung des Gleisanschlusses investieren wollte.
Bis Mitte 2005 verkehrten werktags zudem mehrere Schotterzüge (Kbs-Flachwagen) bis zum Anschluss 'Zur Mühlen' (mit BR 261). Hier reinigte die Firma BSR Naturstein GmbH Altschotter, welcher anschließend z.T. wieder auf die Bahn verladen wurde. Seitdem erfolgt die Reinigung und weitere Bearbeitung des Altschotters in Stolberg Hbf.
Nach dem Umbau des Gemmenicher Tunnels können seit 1991 LÜ-Sendungen über Aachen West - Montzen nach Belgien abgefahren werden. Seitdem findet auf dem Abschnitt Stolberg-Hammer - Raeren kein Zugverkehr mehr statt.

Weitere Reaktivierung im Personen- und Güterverkehr:
Zum Fahrplanwechsel im Dezember 2019 ist die Wiederaufnahme des Personenverkehrs über Stolberg-Altstadt hinaus bis nach Breinig vorgesehen. Hierzu muss jedoch zunächst der baufällige Viadukt "in der Rüst" erneuert werden, und in Breinig soll ein neuer Haltepunkt errichtet werden. In Breinig wurde bereits vor Jahren ein provisorischer Haltepunkt vor dem Bahnübergang 'Auf der Heide' eingerichtet. Es fanden bereits mehrfach öffentliche Fahrten zu besonderen Anlässen zwischen Stolberg-Altstadt und Breinig statt.
Langfristige Überlegungen sehen die Reaktivierung der Strecke im weiteren Verlauf von Breinig über Walheim und Raeren bis nach Eupen (Strecke 49), wo Anschluß an die IC-Linie A der SNCB bestünde, für den Personenverkehr vor. Auch für den Güterverkehr könnte die Strecke potenziell interessant sein.

Parallel dazu setzen sich die externer Link Eisenbahnfreunde Grenzland e.V. Flagge DE Flagge FR Flagge NL für den Erhalt der Strecke Stolberg - Raeren - Eupen ein, und möchten auf der Strecke einen musealen Zugbetrieb etablieren. Gebäude im Bereich des Bahnhofs Walheim (Sitz des Vereins) wurden renoviert und Abschnitte der Strecke freigeschnitten. Zudem sind die EFG seit 2009 im Besitz von diversen Schienenfahrzeugen, die im Bereich des Bahnhofs Walheim abgestellt sind.

 Fahrzeiten der Güterzüge

Streckenverlauf:

 Informationen und Bilder zu Stolberg (Rheinl) Hbf.

Stolberg Hbf

Gut lassen sich die Züge in der langezogenen Kurve bei der Ausfahrt aus Stolberg Hbf in Richtung Stolberg-Altstadt fotografieren.
[Bild: 294 289 verlässt mit dem beladenen Altschotterzug 57688 Stolberg Hbf. 22.06.2001, © Stefan von der Ruhren.]
Stolberg-Mühlener Bhf.

Am völlig neu gebauten Haltpunkt Stolberg-Mühlener Bahnhof entstand ein sogenannter 'Rendezvous-Punkt' zur Verknüpfung der Stolberger Talbahn mit den regionalen Buslinien.
[Bild: Talent-Triebzug als RB 14719 von Heerlen nach Stolberg-Altstadt am 22.06.2001 beim Aufenthalt in Stolberg-Mühlener Bhf, © Stefan von der Ruhren.]
Stolberg-Rathaus

Am neuen Haltepunkt Stolberg-Rathaus lassen sich Aufnahmen mit der Stolberger Burg im Hintergrund von einer Fußgängerüberführung aus machen.
[Bild: Talent-Triebzug als RB 14767 (Aachen - Stolberg-Altstadt) am 22.06.2001 in Stolberg-Rathaus, © Stefan von der Ruhren.]
Stolberg-Altstadt

Der neue Endbahnhof der euregiobahn Stolberg-Altstadt am Fuße der Stolberger Burg.
[Bild: Talent-Triebzug RB 14769 von Aachen erreicht am 22.06.2001 Stolberg-Altstadt, © Stefan von der Ruhren.]
Stolberg-Hammer

Bis Stolberg-Altstadt findet auch heute noch regelmäßig Güterverkehr statt.
[Bild: Vom Stellwerk in Stolberg-Hammer lassen sich die Rangiermanöver der Lok 290 259 gut beobachten. 04.07.1989, © Stefan von der Ruhren.]
Falkenbachviadukt an der Schlauser Mühle

Zwei Bögen des Natursteinviadukts an der Schlausermühle über die Inde zwischen Breinig und Hahn wurden am 11.9.1944 von der zurückweichenden Wehrmacht gesprengt. Die von amerikanischen Pionieren erichtete Notbrücke tat bis zur betrieblichen Sperrung des Viaduktes im Herbst 2001 ihren Dienst.
[Bild: Die Vennbahndampflok 50 3666 überquert am 16.10.1993 mit dem Sonderzug Dz 19116 (Stolberg - Raeren - Welkenraedt) das Bauwerk, © Stefan von der Ruhren.]
bei Schmithof

[Bild:Die Lok 290 175 ist am 29.05.1990 im Einsatz, um von Stolberg aus eine Lademaßüberschreitung aus Raeren abzuholen. Dazu fährt sie Lz hinauf nach Raeren. Hier erreicht die Lok einen unbeschrankten Bahnübergang bei Schmithof, © Stefan von der Ruhren.]

 Informationen und Bilder zu Raeren.


Weitere Informationen zum Thema:
externer Link Eisenbahn in Stolberg Flagge DE Eisenbahngeschichte und Fotos rund um Stolberg - von Roland Keller 
externer Link Eisenbahnfreunde Grenzland Flagge DE Flagge FR Flagge NL Initiative zur Erhaltung der Strecke Stolberg - Raeren 


 zurück zum Streckenindex
 zurück zur Übersichtskarte
 zurück zur Homepage Eisenbahnen in Aachen und der Euregio Maas-Rhein
 zur Homepage www.vonderruhren.de

© 2018   Stefan von der Ruhren, aktualisiert am 23.11.2018 RSS-Feed Impressum / Urheberrecht / Haftungsausschluss / Datenschutz