Logo

Kursbuchstrecke 45 Losheim - Trois Ponts


www.vonderruhren.de >> Aachenbahn >> Strecken >> Kursbuchstrecke 45 Losheim - Trois Ponts

 Steckbrief
 Betrieb AKTUELL
 Streckenbeschreibung (Bilder)

Steckbrief:

Eröffnung:
(Spa) - Stavelot - Trois Ponts - (Ettelbruck):  23.02.1867 (Wilhelm-Luxemburg-Eisenbahn)  5 km
(Monschau) - Weywertz - Malmedy:  01.12.1885 (KPEV)  13 km
(Jünkerath) - Grenze b. Losheim - Weywertz:  01.06.1912 (KPEV)  18 km
Malmedy - Stavelot:  05.01.1914 (KPEV)  9 km
1921 Abtretung Losheimergraben - Stavelot an Belgien
1924 Verstaatlichung (Spa) - Stavelot - Trois Ponts - (Gouvy) (Belgische Staatsbahn)
18.05.1952 Einstellung des Personenverkehrs Weywertz - Losheimergraben
01.06.1954 Einstellung des Personenverkehrs (Kalterherberg) - Weywertz - Waimes
23.02.1959 Einstellung des Personenverkehrs Waimes - Trois Ponts
1982 Einstellung des Gesamtverkehrs (Jünkerath) - Losheim - Weywertz
1983 Einstellung des Gesamtverkehrs Weywertz - Trois Ponts
1986 Ausbau und Wiederaufnahme des Güterverkehrs (v.a. Militärtransporte) (Jünkerath) - Losheim - Weywertz - Trois Ponts
1988 Übergang des Abschnitts Trois Ponts - Weywertz - (Sourbrodt) an das Belgische Verteidigungsministerium
02.06.1990 Aufnahme von Touristikfahrten (Eupen) - Weywertz - Büllingen durch die Belgische Vennbahn V.o.E.
1994 Ausdehnung der Touristikfahrten (Eupen) - Weywertz - Trois Ponts durch die Belgische Vennbahn V.o.E.
1999 Einstellung des Gesamtverkehrs (Militärtransporte) Losheim - Büllingen
??.??.2001 Einstellung der Touristikfahrten (Eupen) - Weywertz - Büllingen/Trois Ponts der Belgischen Vennbahn V.o.E.
01.02.2004 Einstellung des Gesamtverkehrs Weywertz - Büllingen
Herbst 2006 - Februar 2008 Abbau der Strecke

Betrieb:

Auf dieser Strecke findet kein Zugverkehr mehr statt. Nachdem bereits Ende 2004 die Verlängerung der Strecke auf deutscher Seite zwischen Losheim und Jünkerath (KBS 248k) abgebaut wurde, ist inzwischen auch der Abbau dieser Strecke abgeschlossen: So wurden bereits ab Herbst 2006 die Gleise im Bahnhof Büllingen sowie weiter in Richtung Honsfeld abgebaut. Bis Dezember 2007 wurden auch westlich von Weywertz im Bereich Stavelot Schienen und Schwellen abgebaut. Als definitiv allerletzte Zugfahrt verkehrte am 28.01.2008 ein Gleisabbauzug von Trois-Ponts bis Stavelot und zurück auf dieser Strecke. Dabei wurden die Schienen im Bereich des Tunnels Stavelot abgebrochen. Im Anschluss daran wurden Anfang Februar 2008 auch die Anschlussweichen der Einfädelung in die Strecke 42 Rivage - Gouvy bei Trois-Ponts abgebaut.
Zuletzt verkehrten an einzelnen Tagen zwischen März und Oktober 2006 Güterzüge mit SNCB Serie 55, 62 oder 77 zwischen Trois-Ponts und Malmedy. Dort wurden Stahlbetonteile auf Güterwagen verladen. Nach Abwicklung dieser Verkehre wurde der Zugverkehr endgültig eingestellt.
Der planmäßige Güterverkehr auf der Strecke wurde bereits Ende 2003 eingestellt. Bis dahin verkehrten über die Strecke regelmäßig Holztransporte von Trois-Ponts zum Sägewerk nach Büllingen (Anschluß SA Pauls). Je nach Bedarf fuhren bis zu zwei Zugpaare, welche mit SNCB-Lokomotiven der Reihe 55 oder 62 (z.T. in Doppeltraktion) bespannt wurden.
Daneben diente die eingleisige Strecke gelegentlich Militärtransporten von Trois Ponts zum NATO-Truppenübungsplatz Elsenborn bei Sourbrodt (SNCB-Strecke 48).
Bis 2001 verkehrten an Sonn- und Feiertagen von Mai bis Oktober die Touristkzüge der externer Link Belgischen Vennbahn V.o.E. Flagge DE von Eupen nach Bütgenbach bzw. Trois Ponts. Wegen Liquidation des Vereins Vennbahn V.o.E. wurden diese Fahrten eingestellt.

Streckenverlauf:

 In Losheim hatte die Strecke 45 Anschluß an die KBS 248k von Jünkerath.
Diese Strecke wurde im Herbst/Winter 2004 abgebaut und ist inzwischen vollständig verschwunden.
Sehr idyllisch mitten im Wald liegt die erste Station auf belgischem Boden: Der Bahnhof Losheimergraben ist mit 613 m ü. NN der höchstgelegene Bahnhof im Netz der belgischen Eisenbahnen. Heute liegt hier nur noch ein Gleis, das Areal und die Holzverladerampen sind stark zugewachsen.
Bahnhof Büllingen

In Bülligen wurde zuletzt der Anschließer SA Pauls (Sägewerk) mit Holzganzzügen von Trois-Ponts aus bedient.
[Bild: Am 27.05.1991 bedient die 5532 das Anschlußgleis des Sägewerks in Büllingen, © Didier Funken.]
bei Büllingen

Zwischen Losheimergraben und Weywertz folgt die Strecke dem Tal der Warche, welche bei Bütgenbach zu einem Stausee aufgestaut wird.
[Bild: Triebwagen 4506 + 4403 auf PFT-Sonderfahrt nähern sich von Trois-Ponts kommend dem Bahnhof Büllingen. 09.10.2004, © Stefan von der Ruhren.]
Viadukt Bütgenbach

Markantestes Bauwerk der Strecke 45 ist der Natursteinviadukt bei Bütgenbach
[Bild: Auf der Abschieds-Sonderfahrt zur Stilllegung der Strecke überqueren die Triebwagen 4506 und 4403 am 09.10.2004 das Bauwerk, © Stefan von der Ruhren.]
Viadukt Bütgenbach

[Bild: 215 018 hat in Weywertz einen begleiteten Militärzug aus Sourbrodt übernommen und befördert diesen über den Bütgenbacher Viadukt nach Gerolstein. 30.06.1989, © Didier Funken.]
 In Weywertz zweigt die Strecke 48 nach Raeren (Vennbahn) ab.
Waimes

In Waimes zweigte früher in südliche Richtung die Fortsetzung der Vennbahn (Strecke 48) nach St. Vith und weiter ins luxembourgische Trois-Vierges (Ulflingen) ab. Diese Abzweigung nach St. Vith wurde 1982 stillgelegt und ab 1986 abgebaut.
[Bild: 4506+4403 bei einem Zwischenstop im Rahmen einer Sonderfahrt im ehemaligen Abzweigbahnhof Waimes. 09.10.2004, © Stefan von der Ruhren.]
Waimes

[Bild: Triebwagen 4608 als Sonderfahrt für die GFT am 26.01.1990 bei Waimes, © Didier Funken.]
bei Waimes

[Bild: Bei Waimes befördert 5513 einen beladenen Holzzug durch die reizvolle Wald- und Wiesenlandschaft. 31.05.1991, © Didier Funken.]
bei Arimont

Zwischen Waimes und Malmédy verläuft die Strecke 45 durch das enge gewundene und tief eingeschnittene Tal des Flüsschens Warchenne. Bei Arimont passiert die Strecke einen Steinbruch.
[Bild: Triebwagen 4509 passiert bei einer Sonderfahrt nach Losheim den Steinbruch bei Arimont, 04.11.1989, © Didier Funken.]
bei Malmedy

Unweit östlich von Malmedy verläft die Strecke durch die reizvolle Wald- und Wiesenlandschaft der östlichen Ardennen.
[Bild: 4506 auf PFT-Sonderfahrt am 09.10.2004 bei Malmedy, © Stefan von der Ruhren.]
bei Mâsta

In Stavelot zweigte früher in nördliche Richtung die Strecke 44 via Francorchamps nach Spa und weiter nach Pepinster ab (Einstellung des Betriebs zwischen Stavelot und Géronstère bei Spa 1959).
[Bild: 5536 und 5518 befördern am 11.08.1997 östlich von Stavelot bei Mâsta einen schweren Holzzug in Richtung Büllingen, © Didier Funken.]
 In Trois Ponts trifft die Strecke auf die Bahnlinie Liège - Gouvy (Strecke 42).
Abzweig Trois-Ponts

[Bild: Links SNCB 5532 auf der Strecke 45 nach Malmédy, rechts CFL 1802 mit IR Luxembourg - Liège auf der Hauptstrecke 42, 27.05.1992, © Didier Funken.]


Weitere Informationen zum Thema:
externer Link Fotoberichte über die Vennbahn Flagge DE Flagge NL von Roelof Hamoen 
externer Link Espace Vennbahn Flagge FR Themenseite zur Vennbahn und deren Zweiglinien (Geschichte, Fotogalerien) 


 zurück zum Streckenindex
 zurück zur Übersichtskarte
 zurück zur Homepage Eisenbahnen in Aachen und der Euregio Maas-Rhein
 zur Homepage www.vonderruhren.de

© 2009   Stefan von der Ruhren, aktualisiert am 17.12.2009 RSS-Feed Impressum / Urheberrecht / Haftungsausschluss / Datenschutz